Die Pink Ladys

Getreu dem Motto "Wir tanzen zum Motto"


Wir, die Pink Ladies, starten die Saison jedes Jahr mit der großen Frage was tanzen wir. Wir wollen natürlich wie jedes Jahr zum Motto passen. Sobald die Entscheidung gefallen ist heißt es wieder jeden Sonntag „tip tip hoch hoch tip hoch tip zu“ und jeder weiß wie das Tanzbein zu schwingen ist. Außerdem wird gedehnt, gehoben und gesprungen was das Zeug hält. Neue Schritte und Hebungen werden ausprobiert, wieder verworfen, neu zusammengestellt bis am Ende unser fertiger Tanz entsteht und geübt wird. 

Der Spaß bleibt bei den Proben nie auf der Strecke. So gibt es bei dem ein oder anderen Training mal ein Gläschen Sekt oder am Probetag auch mal ein großes Picknick mit gemütlichem Zusammensitzen und Quatschen.

Doch nur mit dem Tanzen ist es nicht getan. Kostüme werden bestellt, entsprechen jedoch nicht komplett unseren Vorstellungen, sind an manchen Stellen zu groß oder zu lang, hier und da fehlt noch ein Knopf… und so heißt es alle Jahre wieder „Was nicht passt, wird passend gemacht“. Es wird gemessen und abgesteckt, geschnitten und genäht, so lange bis jedes Kostüm perfekt sitzt. 

Außerdem kümmern wir uns seit einigen Jahren um das Bühnenbild das jedem direkt ins Auge springt sobald der Vorhang sich öffnet. 

Wir freuen uns bis es endlich wieder los geht mit: „ein dreifach donnerndes Heusenstamm – Helau!“

Pink Ladies 



Schlager Wildy

...sorgt für Stimmung mit bekannten Schlagern.
In der diesjährigen Kampagne TRAUMHOTEL mit anderem Konzept.
Demnächst mehr.
In der letztjährigen Kampagne mit dem Motto MUSICAL als Udo Jürgens
mit
Ich war noch niemals in New York
und der Zugabe von Axel Fischer Amsterdam

Dominik Ohlig (Protokoller)

Helau ihr Leut, ich grüß‘ euch all,

bei uns hier in der Narrenhall

Ich bin der Neue fürs Protokoll

Die Uffgabe find‘ ich besonders toll

 

Muss gucke hier und dort,

was all so passiert ist in unserem Ort

Ich teile aus und bin gemein

Ein bisschen Lob muss aber auch mal sein

 

Von Politik bis zum Dummgeschwätz

Wo war da nochmal der Unterschied jetzt?

Mal unner uns Ich weiß es manchmal net genau

Bis später!

 

Heusenstamm, HELAU


Dirk Reiser

 

Ralf Rebel


Die Heusendales



Die Prinzen

sind eine Gruppe junger Männer, die seit 2001 auf der Bühne stehen. Los ging es mit Gesang, wobei auf den noch vorhandenen Videos nur wenige Worte des Liedinhaltes zu verstehen sind. Die Besucher waren aber begeistert (es waren ja auch jede Menge Omas und Opas, Tanten und Onkels im Saal). Doch nachdem der Gesang und die Sprache in den Hintergrund gerückt war, wurden die Auftritte „anders“. Da wurde hinter Leinwänden geschauspielert, gekämpft, getrommelt und auf Tischen geklopft sowie dunkle Mächte im Schwarzlichtschein beschworen. Highlight war der Gewinn der Auszeichnung „Hessens bester Kappenklub“ im hr-Fernsehen 2015.

Im Folgejahr musste die Bühnenpräsentation gesteigert werden – mit selbsterarbeiteter Computeranimation wurde das Publikum verblüfft und Müllmänner zeigten im Anschluss ihr Können. 2017 erzitterte die Halle zu Trommeln und Rohrophon. Im Anschluss folgte ein Auftritt mit raffiniertem Handtuchwirbel. In 2018 wurde die Erfolgsstory mit dunklem Schwarzlicht mit dem Kampf „Weiß gegen Rot“ und Spinnenzugabe fortgesetzt.

Und noch ist kein Ende abzusehen!! Die Ideen für 2019 stehen und auch da wird es nicht leise und langweilig zugehen. Wir freuen uns auf die neue Kampagne und SIE!!!!

Und zu guter Letzt: Wenn ihr uns mal in Aktion sehen wollt: